30. Tour Auto Optic 2000

Datum: 30/08/2021 - 04/09/2021

Veranstaltungsort
Château de Courances


Tour Auto Optic 2000 2021 LogoDie 30. Tour Auto Optic 2000 ist eine Oldtimer-Rallye durch Frankreich. Am Montag werden die Fahrzeuge am Grand Palais Ephemeral in Paris vorgestellt. Am Dienstag starten die Teilnehmer von Paris aus ihre Oldtimer-Rallye durch Frankreich. Ziel ist Nizza. Der Weg dorthin führt über Beaune, Aix-Les-Bains, Valence und Nimes. Die Tour Auto Optic 2000 steht im Jahr 2021 im Zeichen besonderer Klassiker: der Ferrari 250 GT Berlinetta und der Jaguar MK II.

Zwei Klassiker Oldtimer im Mittelpunkt der 30. Tour Auto Optic 2000

Im Jahr 1961 dominierten zwei historische Oldtimer ihre Leistungsklassen in der Tour de France Automobile: der Ferrari 250 GT Berlinetta bei den GT und der Jaguar MK II in der touristischen Kategorie.

Der Ferrari 250 GT Berlinetta

Der Ferrari 250 GT Berlinetta war der erste GT Ferrari, der mit Scheibenbremsen ausgestattet war. Sein verkürzter Radstand fügte der Geschichte des Automobils erstmals die englische Bezeichnung SWB (Short Wheel Base) hinzu. Dieses kurze Chassis gab dem Auto eine bessere Straßenlage, um die 280 PS seines 3-Liter-V12-Motors optimal zu nutzen. Es war ursprünglich für den Rennsport konzipiert und erzielte bald bemerkenswerte Ergebnisse.

1961 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta Competizione
1961 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta Competizione    Foto: Peter Kraaibeek

Neben drei Siegen in Folge bei der Tour de France Automobile (1960, 61 und 62) im Jahr 1960 erzielte der 250 GT SWB bei den 24 Stunden von Le Mans ein großartiges Ergebnis und belegte den vierten bis siebten Platz in der Gesamtwertung. Im folgenden Jahr fuhren Jean Guichet und Pierre Noblet den 250 GT SWB auf einen dritten Platz. Die subtile Ausbalancierung mit sauber fließenden Linien des 250 GT SWB trug wesentlich dazu bei, Ferraris Platz auf dem Markt für sportliche Grand-Touring-Autos zu festigen.

Der Jaguar MK II

Nachdem Jaguar im Jahr 1955 den Jaguar Mk I mit Reihen-Sechszylinder-Motor mit zunächst 2.4 Litern Hubraum und ab 1957 mit 3.4 Litern vorgestellte kam im Oktober 1959 der eher sportliche Jaguar MK II mit einem Motor, dessen Hubraum in der neuen Version auf 3,8 Liter gesteigert wurde. Auch der Kühlergrill war neu. Die Windschutzscheibe, die Heckscheibe und die Seitenscheiben waren ebenfalls viel größer als beim Vorgängermodell MK I, was die Sicht erheblich verbesserte und dem Auto einen viel helleren Innenraum verlieh. Der 3,8-Liter-Motor war nicht nur leistungsstärker, seine Laufruhe und sein Drehmoment machten den größeren Motor zum Favoriten der Fahrer. In dieser Konfiguration nahm dieses als Luxuslimousine getarnte sportliche Auto an Rallyes und Rennen auf der ganzen Welt teil. Bei der Tour de France Automobile dominierte es seine Kategorie vollständig: 1960 (1. und 2. Platz), 1961 (vierfach), 1962 (vierfach) und 1963 (1. und 2. Platz).

 

Die Strecke 30. Tour Auto Optic 2000 im Jahr 2021

Tour Auto Optic 2000 Streckenführung in 2021
Tour Auto Optic 2000 Streckenführung in 2021

Etappe 1 – Dienstag, 31. August 2021 von Paris nach Beaune

  • Streckenlänge 399 Kilometer
  • Offizieller Start ab Château de Courances
  • Circuit de Dijon-Prenois
  • Eine Sonderprüfung

Etappe 2 – Mittwoch, 1. September 2021 von Beaune nach Aix-les-Bains

  • Streckenlänge 322 Kilometer
  • Inklusive Rennstrecke Circuit de Bresse
  • Zwei Sonderprüfungen

Etappe 3 – Donnerstag, 2. September 2021 von Aix-les-Bains nach Valence

  • Streckenlänge 446 Kilometer
  • Drei Sonderprüfungen

Etappe 4 – Freitag, 3. September 2021 von Valence nach Nîmes

  • Streckenlänge 289 Kilometer
  • Inklusive Rennstrecke Circuit de Lédenon
  • Zwei Sonderprüfungen

Etappe 5 – Sonnabend, 4. September 2021 von Nîmes nach Nice

  • Streckenlänge 474 Kilometer
  • Inklusive Rennstrecke Circuit Paul Ricard
  • Zwei Sonderprüfungen

Zur Webseite der Tour Auto Optic 2000 »