Drivin‘ With Nico Rosberg

Datum: 06/10/2019 - 09/10/2019

Veranstaltungsort
Monaco


Die erste Ausgabe der Rallye „Drivin‘ With Nico Rosberg“ für klassische Automobile führt entlang der Côte d’Azur und über den „Circuit Automobile Paul Ricard“ in Le Castellet. Im Rahmen dieser Rallye mit Nico Rosberg haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit, moderne Performance-Fahrzeuge, ausgestattet mit neuen Technologien, zu testen.

Die Rallye-Idee des Nico Rosberg

Inspiriert von dem schönen Design und fasziniert von der Eleganz klassischer und historischer Automobile wurde von Nico Rosberg die Idee geboren, eine Rallye durch den Süden Frankreichs für diese Fahrzeuge zu kreieren. Gleichzeitig legte er Wert darauf, dass auch die die Anforderungen, die der Klimawandel an uns stellt, bei dieser Rallye eine gebührende Berücksichtigung finden. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einerseits mit ihren eigenen Klassikern die Rallye zu bestreiten, andererseits auch Fahrzeuge mit neuen Technologien, etwa mit hybriden und elektrischen Antrieben, zu testen.

Insgesamt ist geplant sowohl einen spannenden Wettbewerb zwischen den Teilnehmern inklusive Nico Rosberg als auch entsprechendes Vergnügen  in einer schönen Landschaft auf hochwertigem Niveau zu bieten.

Die Strecke

Die herausfordernde, dreitägige Rallye über etwa 250 Kilometer wird durch das Fürstentum Monaco, die Provence und entlang der Côte d’Azur führen. Vorgesehen sind Zeit- und Gleichmäßigkeitsprüfungen. Die offizielle Formel 1-Strecke „Circuit Automobile Paul Ricard“ nahe Marseille wird in die Streckenführung integriert. Hier können die Teilnehmer nach Einweisung durch professionelle Instruktoren ausgewählte Supercars testen. Hierfür soll ein möglichst breites Spektrum an Supercars zur Verfügung gestellt werden. Der frühere Formel 1 Weltmeister Nico Rosberg wird hier auch eine Demonstrations-Runde fahren.

Die Fahrzeuge

Nico Rosberg wurde 1985 geboren. Zugelassen für diese Rallye werden damit Klassiker aller Marken bis einschließlich Baujahr 1985. Die Oldtimer sollten jedoch einen hohen historischen Wert darstellen. Besondere, einzigartige Klassiker der 80er Jahre können auch gemeldet werden. Bei der Registrierung der Fahrzeuge wird eine strenge Auswahl getroffen werden.


Zur Webseite des Veranstalters »