11. Concours of Elegance at Hampton Court Palace

Datum: 02/09/2022 - 04/09/2022

Veranstaltungsort
Hampton Court Palace


2022 findet der Concours of Elegance zum zehnten Mal statt. Zu diesem Concours of Elegance kommen 70 von weltweit sehr seltenen Classic Cars zusammen.  Im Mittelpunkt unserer Veranstaltung stehen besondere Oldtimer, die nur sehr selten im Vereinigten Königreich ausgestellt werden.

Concours of Elegance London

Der Concours of Elegance 2022 findet von Freitag, 2. bis Sonntag, 4. September im Hampton Court Palace statt. Der Concours of Elegance begann 2012 auf Schloss Windsor, bevor er 2013 in den St. James’s Palace, 2014 in den Hampton Court Palace und 2015 in den Palace of Holyroodhouse in Edinburgh (die offizielle Residenz Ihrer Majestät der Königin in Schottland) umzog, bevor er 2016 nach Schloss Windsor und 2017 in den Hampton Court Palace zurückkehrte.

Der Concours of Elegance

Der Concours of Elegance wird eine Auswahl von 70 der seltensten Autos aus der ganzen Welt präsentieren, von denen viele noch nie zuvor im Vereinigten Königreich zu sehen waren. Viele der Concours-Autos werden in den Tagen vor dem Haupt-Concours an einer zweitägigen Ausfahrt teilnehmen. Einzigartig ist, dass der Gewinner des Concours of Elegance nicht von einer Jury ausgewählt wird, sondern von den Besitzern der Fahrzeuge selbst. Jeder Teilnehmer wird gebeten, über die anderen ausgestellten Modelle abzustimmen, um zu entscheiden, welches Auto als „Best of Show“ angesehen wird.

Der Concours of Elegance wurde im Jahr 2012 mit dem Ziel ins Leben gerufen, zu Ehren des Diamantenen Jubiläums Ihrer Majestät der Königin im Jahr 2012 die 60 schönsten Fahrzeuge der Welt zusammenzubringen. 10 Jahre später werden nun 70 Unikate, Raritäten und besondere Karosserien aller Altersklassen ausgestellt, von denen viele noch nie zuvor in Großbritannien zu sehen waren. Sie stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung, die von Jahr zu Jahr gewachsen ist und sich zu einem echten Ziel für Automobile und Luxus entwickelt hat. Nahezu 1.000 spektakuläre Fahrzeuge und mehr als 50 Premiummarken werden im September im Hampton Court Palace zum Concours of Elegance erwartet. Nachfolgend sehen Sie nur einige unserer Highlight-Fahrzeuge.

Car Clubs, Ausstellung weiterer Oldtimer und Club Trophy

Ergänzend zum Concours of Elegance werden Hunderte andere schöne klassische Automobile ausgestellt, darunter auch die Teilnehmer an der Club Trophy. Im Rahmen der Club Trophy stellen einige der renommiertesten Automobilclubs des Vereinigten Königreichs ihre schönsten Exemplare einer unabhängigen Jury vor. Das Siegerauto der Club Trophy sichert sich einen Platz im Haupt-Concours of Elegance des folgenden Jahres.

Die führenden Automobilclubs des Vereinigten Königreichs, darunter der Aston Martin Owners Club, der Bentley Drivers Club, der Jaguar Drivers Club und der Rolls-Royce Enthusiasts Club, stellen beim Concours of Elegance 40 der seltensten und eindrucksvollsten Fahrzeuge ihrer Mitglieder vor. Eine unabhängige Expertenjury wählt dann einen Gewinner aus, der im darauffolgenden Jahr in die Hauptveranstaltung des Concours aufgenommen wird.

Der Concours of Elegance lädt Automobilclubs aus dem Vereinigten Königreich ein, stilvoll anzureisen und ihre Fahrzeuge in den Gärten von Hampton Court Palace zu parken. Mit Unterstützung der Besitzerclubs von Aston Martin, Ferrari, Jaguar, Bentley und Rolls-Royce können die Besucher des Concours of Elegance eine vielseitige Auswahl seltener Luxus- und Hochleistungsfahrzeuge sehen.

Neben dem Haupt-Event, dem Concours of Elegance werden fast 1.000 Fahrzeuge in verschiedenen Veranstaltungen und Klassen im Hampton Court Palace zusammenkommen, dabei ist auch die Partnerfirma Bizzarrini.

Bizzarrini ist zurück auf der Strasse mit einem 5300 GT Revival

Die Marke Bizzarrini ist zurück und baut in Handarbeit 24 außergewöhnliche 5300 GT Corsa Revival Modelle zum Preis von 1,6 Millionen Pfund pro Stück. Diese seltenen Klassiker sind detailgetreu und authentisch und erwecken die Kreation eines der genialsten Designer der Automobilindustrie wieder zum Leben: Giotto Bizzarrini.

 

1968 Bizzarrini Strada 5300 GT by Peter Kraaibeek
1968 Bizzarrini Strada 5300 GT – photo: Peter Kraaibeek

Der 5300 GT Corsa wurde zunächst als Hochleistungsvariante des von Bizzarrini entwickelten Iso Grifo A3C entwickelt. Das Design stammt von Giorgetto Giugiaro und wurde von Piero Drogo von Carrozzeria Sports Cars verfeinert. Mit einem bewährten V8-Motor ausgestattet, war der 5300 GT leicht, schnell und zuverlässig.

Der erste Prototyp des Bizzarrini 5300 GT Corsa Revival – die authentische Nachbildung von Giotto Bizzarrinis erstem Auto unter seinem eigenen Namen – absolvierte bereits letzte Dauertests, bevor die ersten Kundenfahrzeuge fertiggestellt werden. Die ersten Kundenauslieferungen des 5300 GT Revival Corsa sind für die Übergabe an weltweite Kunden ab Mai 2022 vorgesehen.