Bremen Classic Motorshow 2022

Datum: 04/02/2022 - 06/02/2022


Bremen Classic Motorshow Logo

Auf der Bremen Classic Motorshow werden Oldtimer und Youngtimer – Automobile, Motorräder, Junge Klassiker, Historischer Motorsport, Ersatzteile und Tipps zur Restaurierung auf 52.000 qm Ausstellungsfläche in den acht Messehallen in Bremen präsentiert.

Dazu kommen bis zu 45.000 Besucher und 600 Aussteller aus zwölf Nationen.

Zur Einstimmung hier Bilder von der Bremen Classic Motor Show 2018.

Zum Oldtimer-Saisonstart in 2021 fand die 19. Bremen Classic Motorshow im Jahr 2021 virtuell und online statt.

Die Macher der Bremen Classic Motorshow boten am Sonnabend , dem 6. Februar 2021, von 15 bis 20 Uhr einen Live-Stream an. Dafür hatten sie wesentliche Teile der Messe in digitaler Form für einen Livestream aufbereitet.


Hier der Trailer zum Online Event der Bremen Classic Motorshow 2021


In 2021 gab es einen Live-Stream am 6. Februar. Der Live-Stream konnte über die Internetseite www.classicmotorshow.de ohne Registrierung online verfolgt werden. Hier das kurzweilige und interessante Programm:

15.00 Uhr
Eröffnung und Grußworte

ca. 15.15 Uhr*
Regelmäßige Highlights der Bremen Classic Motorshow sind die Sonderschauen. In diesem Jahr treffen im Rahmen der Sonderschau „Biedermann & Brandstifter“ ein  Renault 5 TL auf einen  Renault 5 Turbo und ein „Baby Benz“ Mercedes-Benz 190 auf einen Mercedes-Benz 190 E 2.5 – 1.6 Evolution II.

ca. 15.40 Uhr
Vorstellung Online-Marktplatz mit Teilemarkt und Fahrzeugbörse sowie Pinnwand für Clubgeschichten. Im Rahmen des Online-Events können Klassikerfreunde wie sonst auch suchen, stöbern, entdecken und das ausgewählte Stück kaufen. In Form von über 1.000 Inseraten werden komplette Fahrzeuge, Teile, Automobilia und Dienstleistungen von Ausstellern, Händlern und Privatverkäufern auf dem Online-Marktplatz unter www.classicmotorshow.de/news/online-marktplatz-zum-stoebern zum Kauf angeboten

ca. 15.45 Uhr
Preisverleihung „Goldener Kolben“ an Matthias Kaluza durch das Forum für Fahrzeuggeschichte. Damit würdigt F-kubik Kaluzas überzeugende Dauerausstellungen unter anderem im August Horch Museum Zwickau oder im PS-Speicher Einbeck.

ca. 16.00 Uhr
Im Rahmen der  Motorrad-Sonderschau „Deutscher Meister – Europameister – Weltmeister“ werden DKW- und NSU-Werksrennmotorräder vorgestellt.

ca. 16.15 Uhr
Fahrzeugpräsentationen Auto und Motorrad (Teil 1): DKW SS 250, DKW ORS 250, Cadillac V-16 Roadster, Trabant 601 Universal

(c) M3B GmbH_Sven Wedemeyer_Cadillac V-16 Roadster
Cadillac V-16 Roadster; Foto (c) M3B GmbH Sven Wedemeyer

ca. 16.55 Uhr
Präsentationen und Verkauf Junge Klassiker: Ford Taunus II Turnier, Peugeot 205, Opel Lotus Omega

ca. 17.25 Uhr
Film-Portrait Rolf Witthöft (klassischer Endurosport)

ca. 17.40 Uhr
Zeitgenössisches Tuning der 70er, 80er und 90er Jahre: Opel GT, VW Scirocco II, Nissan Skyline GT-R

ca. 18.10 Uhr
Fahrzeugpräsentationen Auto und Motorrad (Teil 2): Hansa Typ A6, Suzuki Katana 1100, VW Golf II, Ford F-250 Styleside, Ducati Pantah 600 Sl

ca. 18.50 Uhr
Made in Bremen: Mercedes-Benz 300 TD und 280 TE AMG (S 123)

ca. 19.05 Uhr
Präsentationen und Verkauf Young Generation: Opel Manta B, Iso Rivolta Lele, Fiat 2300 S Coupé

ca. 19.25 Uhr
Fahrzeugpräsentationen Auto und Motorrad (Teil 3): Audi 100 Coupé, Maybach Zeppelin 8 Liter DS 8, Rudge Special 500, Fiat 850 T Bertone Visitor Tour Bus

ca. 20.00 Uhr
Verabschiedung und Start in die Saison

* Aufgrund des Live-Charakters können sich die Uhrzeiten der einzelnen Programmpunkte verändern. Bei den angegebenen Zeiten handelt es sich um Circa-Angaben.


Zur Einstimmung hier weitere Bilder der vergangenen Jahre:

Hier Bilder von der Bremen Classic Motor Show 2017

Hier Bilder von der Bremen Classic Motor Show 2016

Hier Bilder von der Bremen Classic Motor Show 2015


Zur Webseite der Bremen Classic Motorshow »