Oldtimer auf den OSNA-Oldies 2019

Die Oldtimer-Messe OSNA-Oldies 2019 finden am 2. und 3. März 2019 zum 6. Mal und wieder in der Halle Gartlage in Osnabrück statt.

Als ein Highlight in 2019 werden insbesondere das Engagement und die Arbeit von Oldtimer-Clubs in einer Sonderschau gewürdigt. Der Veranstalter hat in einem vollen Programm auch wieder eine Oldtimer-Versteigerung, viele Fachvorträge sowie Preisverlosungen vorgesehen.

Porsche Chanabe
Porsche Chanabe auf den OSNA-Oldies 2018 – Foto: Peter Kraaibeek

Über 85 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich zu der Messe in 2019 angemeldet. Die Aussteller bieten Accessoires, Fachliteratur, Werkzeuge, Zubehör, Ersatzteile bis in hin zum kompletten Oldtimern an. Neben Fachberatungen zum Oldtimer-Kauf, der richtigen Fahrzeugpflege sowie zu den Themen Entlackung und Instandsetzung wird auch der „Blech-Picasso“ Werner Pitzer wieder dabei sein und am Stand von OTS live ein Fahrzeug malen.

Für 2019 wird der Messeplatz rund um die Halle mit weiteren Zusatzzelten aufgestockt. Es kommen zwei weitere, beheizbare und mit Holzfußboden ausgestattete Zelte hinzu, so dass die OSNA-Oldies dann auf fünf Hallen plus Freigelände erweitert sein werden.

Club-Sonderschau „On The Road Forever – Oldtimerclubs und ihre Aktivitäten“

Als Schwerpunkt-Thema 2019 ist eine Club-Sonderschau vorgesehen. Oldtimer- und Youngtimer-Clubs sind ein wesentlicher Faktor zur Belebung der Szene. Sie sollen deshalb bei dieser Messe im Mittelpunkt stehen. Diese Club-Sonderschau findet in den Zusatzzelten statt. Der Titel für die Sonderschau lautet: „On The Road Forever – Oldtimerclubs und ihre Aktivitäten“. Passend zum Thema soll es Vorträge geben.

Für den schönsten Clubstand hat der Veranstalter einen Pokal gestiftet. Eine unabhängige Jury wird die Stände bewerten. Die Kriterien sind Standoptik, Originalität sowie die bestmögliche Darstellung des Clubs und der Aktivitäten. Die Pokalverleihung wird dann voraussichtlich im Laufe des zweiten Messetages stattfinden.

VW Classic Schau

2019 zeigt die Volkswagen AG mit ihrer Classic-Abteilung auf den OSNA-Oldies besondere Fahrzeuge. VW präsentiert vier Prototypen, die so fast nie auf der Straße zu sehen waren.

Oldtimer-Auktion von OSKA

Das Auktionshaus „OSnabrücker Klassik Auktionen“ (OSKA – Wolfgang Schulz & Hans-Christian Werner GbR) versteigert am Sonntag ab etwa 15 Uhr in der Halle 2 wieder Oldtimer und Youngtimer. Eine Besichtigung ist an beiden Messetagen Samstag und Sonntag ab 10 Uhr möglich. Mit dabei sind auch wieder Fahrzeuge für den Einstieg und für den kleineren Geldbeutel.

Fiat 500
Ein Fiat 500 wird auf der Auktion zu einem Schätzpreis von 5.000 bis 8.000 Euro aufgerufen.
Foto: Peter Kraaibeek

Ein ganz besonderes Fahrzeug bei dieser Auktion ist ein königlicher Jaguar Mk VII M Saloon aus dem Jahre 1956. Dieser in blau und silber lackierte Wagen wurde nach seiner Erstauslieferung ab 1957 von Ihrer königlichen Majestät Königin Ingrid von Dänemark als Staatskarosse genutzt. Fahrzeuge mit einem derartigen Hintergrund erfahren regelmäßig hohe Wertsteigerungen und sind immer beliebt.

Zum aktuellen OSKA Auktions-Katalog.

Rückblick auf die OSNA-Oldies 2018

2018 hatten die OSNA-Oldies rund 10.000 Besucher. Besonderes Interesse fanden die Sonderschau „The Race is ON“ und die Frühjahrs-Auktion der OSnabrücker Klassik Auktionen OSKA.

1971 Lancia Fulvia Coupe Rallye Gruppe 4
1971 Lancia Fulvia Coupe Rallye Gruppe 4 auf den OSNA-Oldies 2018 – Foto: Peter Kraaibeek

Hier Bilder von den OSNA-Oldies 2018.

Messe Infos

Datum: 2. und 3. März 2019, jeweils von 10 bis 18 Uhr
Eintrittspreis: 5,- Euro (4,- Euro ermäßigt) pro Person (Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis zum zwölften Lebensjahr haben freien Eintritt). Die nummerierte Tageskarte fungiert als Los für von Ausstellern und Sponsoren gestiftete Preise.
Ort: Osnabrück, Halle Gartlage, Schlachthofstraße 48
Veranstalter: Hans-Christian Werner
Auktionshaus: OSKA –Wolfgang Schulz & Hans-Christian Werner GbR

Related posts