Mit Datsun 260Z auf die East African Safari Classic Rallye 2015

Datsun 260Z HS RallyeTeam East African Safari Classic Rallye 2015
Datsun 260Z des HS RallyeTeam
East African Safari Classic Rallye 2015
Foto: McKlein

Mit einem Datsun 260Z schickt das HS RallyeTeam den siebenfachen Deutschen Rallyemeister Matthias Kahle (Köln) und seinen Copiloten Dr. Thomas M. Schünemann (Hamburg) auf die East African Safari Classic Rallye, die vom 19. bis zum 27. November 2015 stattfindet.

Der Datsun ist ausgestattet mit 2,8 Liter Hubraum, 6 Zylindern, rund 280 PS und einem 5-Gang-Getriebe – damit soll für ordentliche Beschleunigung und eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h gesorgt werden.

Die Z-Reihe von Datsun war bereits vier Mal bei der East African Safari Rallye erfolgreich: 1971 und 1973 bei der originalen Safari Rallye, 2003 und 2005 bei der Klassik-Ausgabe der Rallye.

Die Vorbereitung des Datsun für die 2015er Ausgabe der Rallye umfasste unter anderem die Anbringung des sogenannten “Kuhfängers” an der Frontpartie zum Schutz bei einem etwaigem Aufprall, die Verstärkung der Bodenpartie mit einem Unterfahrschutz und die Verwendung von Federn und Dämpfern, die so auch in den aktuellen World Rally Cars verbaut werden.

Datsun 260Z des HS RallyeTeam East African Safari Classic Rallye 2015
Datsun 260Z des HS RallyeTeam
East African Safari Classic Rallye 2015
Foto: McKlein

Der Fahrer Matthais Kahle zeigte sich nach Tests im letzten Dezember in Kenia restlos begeistert von dem Datsun-Klassiker. „Die Geschichte hat gezeigt, dass der Datsun ein hervorragendes Auto für die afrikanischen Schotterpisten ist. Er bringt Speed und Zuverlässigkeit mit – beides braucht man für diesen Marathon.”, so ergänzte der Navigator Dr. Thomas Schünemann.

Das HS RallyeTeam zieht bei 17 Starts seit 2004 mit sieben Klassensiegen, unter anderem bei der Dakar 2009 und 2011, sowie drei zweiten Plätzen eine positive Bilanz bei den bisherigen Einsätzen und ist damit eines der erfolgreichsten werksunabhängigen Teams im Marathonrallyesport. Bei der Rallye Dakar 2011 kam das HS RallyeTeam als erste Buggy-Mannschaft seit 2006 sogar in die Top Ten der Gesamtwertung.

Hier mehr Informationen zur East African Safari Classic Rallye 2015.

Related posts