Donington Historic Festival 2015

HPGCA Rennfahrzeuge der Historic Grand Prix Cars Association - Bild: Richard Hampson
HPGCA Rennfahrzeuge der Historic Grand Prix Cars Association – Bild: Richard Hampson

Die internationale historische Rennveranstaltung Donington Historic Festival findet in England am Bank Holiday Wochenende am 2. bis 4. Mai 2015 statt. Änderungen im Line-up in den Startfeldern sollen 2015 den  Zuschauer  noch mehr Spaß und Spannung bringen.
Festival Veranstalter Duncan Wiltshire sagte: „Ich bin besonders erfreut über die erste Runde der neuen HSCC Jaguar Heritage Challenge, und es wird auch fantastisch sein, auf dem Festival zum ersten Mal die 1950er und 1960er Grand Prix Rennfahrzeuge zu sehen. Das zweieinhalb Stunden 1000-km-Rennen soll auch etwas wirklich ganz Besonderes werden.“
Am Sonnabend, dem 2. Mai, startet das Festival stilvoll mit einem kombinierten Starterfeld von Pre-1961 und Pre-1966 Grand-Prix-Wagen, der HSCC (Historic Sports Car Club) „Historic Formula Two“ und FJHRA (Formula Junior Historic Racing Association)/HSCC „Silverline Historic Formula Junior Championship“ – bestückt sowohl mit Heck- wie auch mit Frontmotoren.
Hauptattraktion am Samstag ist das 1000 km-Rennen, eine 150-minütige Fahrt bis in den Abend hinein – so konzipiert, um an die 1000km-Sportwagen-Rennen der frühen 1970er Jahre zu erinnern als Sportprototypen mit bis zu fünf Litern Hubraum sich spektakuläre Schlachten auf der Rennstrecke lieferten. Mit von der Partie sind hier auch Touring- und GT-Fahrzeuge dieser Periode.

GT & Sports Car Cup - Bild: Jim Houlgrave
GT & Sports Car Cup – Bild: Jim Houlgrave

Am Sonntag, dem 3. Mai, starten echte Pre-66 GTs und Pre-63-Sportwagen im „GT und Sportwagen-Cup“. Weiter geht es mit der Royal Automobile Club Woodcote Trophy für echte Sportwagen der Nachkriegsära mit Baujahren bis einschließlich Dezember 1955. Am Sonntag dann auch der zweite Auftritt des kombinierten Starterfeldes von Pre-1961 und Pre-1966 HGPCA (Historic Grand Prix Cars Association)-Grand-Prix-Autos und der FJHRA/HSCC „Silverline Historic Formula Junior Championship“. Tourenwagen-Fans können sich anschliessend an drei weiteren Rennen erfreuen:
– dem einstündigen U2TC mit Pre-1966 unter-Zweiliter-Tourenwagen und
– dem „History of the BTCC 1958-1966“-Rennen des Historic Racing Drivers Club (HRDC) sowie
– den HSCC-Super-Tourenwagen-Rennen mit Baujahren von vor 1980 bis Ende 1999.
Am Bank Holiday, Montag, 4. Mai, startet die HSCC Jaguar Heritage Challenge. Die Fans werden hier Jaguar XK 120, C- und D-Type Jaguar Mk I und Mk II Limousinen erwarten – ebenso wie zahlreiche E-Typen. Es folgt die Stirling Moss Trophy für Pre-1961 Sportwagen, die vor kurzem „Rennserie des Jahres“ bei den International Historic Motoring Awards wurde. Dann das „Mad Jack“-Rennen für Vorkriegssportwagen mit mächtigen Bentleys sowie kleineren Bugatti, Aston Martin, Frazer Nash und Lagondas. Mehr Tourenwagen-Action kommt am Montag von den Motor Racing Legends „Historic Touring Car Challenge“ für Tourenwagen von 1966 bis 1985, den HRDC ‚Touring Greats“ und den HSCC Super-Tourenwagen.
Abseits der Rennen werden 2015 in Erinnerung an 80. Jahrestag des ersten Donington Grand Prix historische Formel-1- und Grand-Prix-Rennfahrzeuge ausgestellt, ebenso wie die Schau „Supercars über die Jahrzehnte“.
Tickets im Vorverkauf kosten £ 20 für eine einzelne Tageskarte, £ 32 für eine Zwei-Tages-Ticket und £ 45 für ein Drei-Tage-Wochenende-Ticket (Preise an der Tageskasse: £ 25, £ 40 und £ 60). Kinder unter 16 Jahren sind kostenlos zugelassen. Vorverkauftickets gibt es bei www.doningtonhistoric.com. Der Vorverkauf schließt um 17.00 Uhr am Mittwoch, 29. April 2015.
Weitere Informationen gibt es bei http://www.doningtonhistoric.com

Related posts