Bonhams Oldtimer Auktion im Grand Palais, Paris: Ergebnisse

1965 Aston Martin DB5 Convertible
1965 Aston Martin DB5 Convertible
Foto: Bonhams

Die Bonhams Auktion “Les Grandes Marques du Monde au Grand Palais” Anfang Februar 2015 in Paris im Rahmen der Retromobile-Ausstellung sah internationale Bieter und Rekordpreise.
Die Bieter aus der ganzen Welt kamen vom europäischen Kontinent, aus dem Nahen Osten, dem Fernen Osten, Nord- und Südamerika und Australasien.
Etliche Oldtimer erhielten einen Zuschlag weit über dem Schätzwert. So wurde einer der ganz typischen klassischen Sportwagen, ein 1966er AC Cobra 289 “Mark II” Roadster, der ehemals zum Besitz von Amschel Rothschild gehörte, von einem britischen Bieter im Auktionssaal für 937.250 Euro ersteigert, womit er deutlich über dem Schätzwert lag.
Ein 1965er Aston Martin DB5 Cabriolet erzielte mit einem Verkaufspreis von 1.897.500 Euro einen neuen Weltrekord für ein Serienmodell und festigte damit Bonhams führende Position bei dieser britischen Luxus-Marke. Nur 39 Stück DB5 Cabrios wurden als Linkslenker hergestellt. Der Wagen ging an einen Bieter im Auktionssaal, der sich gegen einen Telefonbieter durchsetzen konnte.

1930 Alfa Romeo 6C 1750 Supercharged Grand Sport
1930 Alfa Romeo 6C 1750 Supercharged Grand Sport
Foto: Bonhams

Für einen 1930er Alfa Romeo 6C 1750 Grand Sport wurde ebenfalls heftig geboten. Dieser wurde einst von Boris Iwanowski gefahren, einem Offizier der Leibgarde von Zar Nikolaus II.; Iwanowski lebte in Frankreich im Exil und begann in den 1920er Jahren, Autorennen zu fahren. Der 6C ging zu einem Preis von 1.184.500 Euro an einen europäischen Bieter im Auktionssaal.
Ein Panhard & Levassor aus dem Jahr 1904, ein Sportzweisitzer mit 35 PS- Vierzylindermotor, wechselte für 747.500 Euro den Besitzer. Ein DAP Kart aus 1981, das früher von Ayrton Senna gefahren wurde, erzielte einen Preis von 59.720 Euro.

Die höchsten Preise erzielten (alle Beträge in diesem Artikel inkl. Aufgeld):

  • 1965er Aston Martin DB5 Cabriolet: 1.897.500 Euro
  • 1930er Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport: 1.184.500 Euro
  • 1962er Aston Martin DB4 Cabriolet: 1.060.000 Euro
  • 1966er AC Cobra 289 “Mark II” Roadster: 937250 Euro
  • 1930er Isotta Fraschini 8A SS Cabriolet: 931.500 Euro
  • 1960er Maserati 3500 GT Spyder 1960: 793.500 Euro
  • 1904er Panhard & Levassor 35 HP Sport: 747.500 Euro
  • 1990er Ferrari F40 Berlinetta: 724.500 Euro
  • 1970er Ferrari 365 GTB/4 Daytona Spider: 649.750 Euro
  • 1958er Ferrari 250 GT Coupé: 552.000 Euro
  • 1936er Bugatti Type 57 Coupé Ventoux: 437.000 Euro
  • 1960er Aston Martin DB4 Series II Coupé: 425.500 Euro

Related posts